AKTUELLES

von Redakteur Sportschule

SFV-Vorstand beschließt Ordnungsänderungen

Am Vortag des Außerordentlichen Verbandstages leitete der scheidende Verbandspräsident Klaus Reichenbach seine letzte Vorstandssitzung in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig.

Es war seine letzte offizielle Sitzung als Verbandspräsident des Sächsischen Fußball-Verbandes. Am 22. April, dem Vortag des Außerordentlichen Verbandstages und damit seines Rücktritts vom Amt des Präsidenten, rief Klaus Reichenbach in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig zum letzten Mal den SFV-Vorstand zusammen. Neben den Abschiedsworten des Präsidenten standen traditionell einige Ordnungsanpassungen zur Diskussion.

Spielordnung, Richtlinien

Rechts- und Verfahrensordnung

Finanzordnung

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Vergleichsturnier in Leipzig

Zur Vorbereitung auf die bevorstehenden Saisonhöhepunkte beim NOFV-Länderpokal und DFB-Sichtungsturnier begrüßten die sächsischen U15-Junioren namenhafte Gegner zu einem Vergleichsturnier in der SFV-Sportschule.

Die sächsische U15-Landesauswahl lud vom 17. bis 20. April zum Vergleichsturnier in die Sportschule „Egidius Braun“ Leipzig. Das Teilnehmerfeld setzte sich aus den Auswahlen der Landesverbände Bayern, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und natürlich dem Gastgeber Sachsen zusammen.

Das Team von Landestrainer Olaf Kaplick kam im ersten Spiel gegen die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern nicht über ein 0:0 hinaus. Dabei war die sächsische Auswahl größtenteils feldüberlegen, Manko war einzig die mangelnde Chancenverwertung.

1:0 siegten die Sachsen im zweiten Spiel gegen Bayern. In diesem ausgeglichenen Match war eine Einzelleistung spielentscheidend. Viele Akzente wurden nach vorne gesetzt, jedoch war das Team an der Mittellinie anfällig für Ballverluste.

Mehr Spielanteile hatte die sächsische Auswahl auch gegen Baden-Württemberg. Allerdings wurden klarste Chancen nicht genutzt und sich durch grobe individuelle Fehler zwei Gegentore eingefangen.

Gegen Berlin war die sächsische Auswahl chancenlos.

Die schwächste Turnierleistung war im vierten Spiel gegen die Auswahl aus Berlin zu beobachten. Dort verlor das Team den Faden und hatte den Jungs aus der Hauptstadt nichts entgegenzusetzen. Die Zweikampfführung war ungenügend und dadurch konnten auch kaum offensive Akzente gesetzt werden. Am Ende stand ein 3:1 Sieg für die Gäste auf der Anzeigetafel.

Im fünften und letzten Spiel konnten sich die Sachsen ein 0:0 erneut gegen Baden-Württemberg erkämpfen. In diesem Spiel war die sächsische Auswahl klar überlegen, es wurden gute Chancen herausgespielt, die leider erneut nicht genutzt wurden. In der Defensive stand man solide, war alleinig nur kurzzeitig anfällig für Konter.

Das Fazit ist trotz der durchwachsenen Ergebnisse zufriedenstellend. „Wir haben viele neue Erkenntnisse gewonnen und können nun schon viel zielgerichteter auf die finalen Maßnahmen wie NOFV-Pokal oder DFB-Länderpokal vorbereiten“, so Kaplick. 

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

LSB-Präsident dankt Mitgliedsorganisationen für erfolgreiche Entwicklung

Der Hauptausschuss des Landessportbundes Sachsen ist heute in der Sportschule „Egidius Braun“ in Leipzig zu seiner turnusmäßigen Tagung zusammengetroffen. LSB-Präsident Ulrich Franzen stellte zu Beginn seines Berichts seine Freude über die erfolgreiche Organisationsentwicklung in den vergangenen zwölf Monaten mit dem kräftigen Mitgliederplus von 17.811 auf den Rekordwert von nunmehr 641.293 Mitglieder in Sachsens größter Bürgerorganisation voran.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Coaching-Gruppe zum Lehrgang in Leipzig

Im Rahmen des SFV-Talentförderungskonzeptes erhalten verschiedene entwicklungsfähige Schiedsrichter in Coaching-Gruppen eine Sonderförderung. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Teilnehmer kurzfristig für höhere Spielklassen zu qualifizieren. Am vergangenen Wochenende fand in der Sportschule Egidius Braun der dritte Coaching Lehrgang statt. Anwesend waren neben den Förderschiedsrichtern der Landesklasse, Landesliga und U22 auch Gäste aus Berlin und Thüringen im Rahmen eines länderübergreifenden Austausches. Als Referenten waren Tony Schuster und Daniel Hartig anwesend, welche die Teilnehmer im Verlaufe des zweitätigen Lehrgangs auch mächtig ins Schwitzen brachten.

Um 11 Uhr eröffnete die Lehrgangsleitung um Andreas Walter und Carsten Bergk den inhaltsreichen Lehrgang. Nachdem die Organisatorischen Dinge für den weiteren Lehrgangsverlauf geklärt waren, wurden die Teilnehmer für die folgende Spielbeobachtung für verschiedene Aufgabenfelder aufgeteilt. Beobachtet wurde die Landesliga-Partie der SG Taucha 99 gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz, welches unter der Leitung von Max Bringmann, Christian Schlömann und Oliver Fix stand. Das Spiel wurde per Video aufgenommen, sodass am Ende des Lehrgangs die Möglichkeit bestand verschiedene Szenen zu analysieren und auszuwerten. 

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Vorbereitung auf ersten Härtetest

Bereits am Dienstag begann für die sächsischen U14-Juniorinnen die Vorbereitung auf den bevorstehenden NOFV-Vergleich in Lindow. Noch bis Freitag trainieren die jüngsten sächsischen Talente in Leipzig, bevor am Wochenende der erste Härtetest dieses Jahres ansteht. Vom 08. bis 10. April tritt die SFV-Auswahl beim NOFV-Länderpokal gegen die Auswahlmannschaften des Nordostdeutschen Verbandsgebietes an.

In den Trainingseinheiten und Besprechungen erarbeitet das Team um Landestrainerin Griseldis Meißner verschiedene taktische Schwerpunkte, um bestmöglich auf das Vergleichsturnier vorbereitet zu sein.

„Wir wollen das Zusammenspiel und die erarbeiteten Inhalte beim NOFV-Pokal unter Wettkampfbedingungen anwenden, um jetzt schon Erkenntnisse für den im Mai anstehende DFB-Länderpokal in Duisburg zu sammeln“, so Meißner.

Erster Gegner am Wochenende in Lindow wird die Auswahl aus Mecklenburg-Vorpommern sein.  

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

U14-Juniorinnen holen Silber beim Vier-Länderturnier in Grünberg

Eine intensive Woche liegt hinten den U14-Juniorinnen des Sächsischen Fußball-Verbandes. Bereits am vergangenen Dienstag, 08. März versammelte Landesauswahltrainerin Griseldis Meißner die besten Spielerinnen der Jahrgänge 2002 und 2003 in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig. Im dreitägigen Sondertrainingslager standen zunächst zahlreiche Leistungsüberprüfungen im Vordergrund. Dabei mussten alle Spielerinnen ihr individuelles Können sowie ihre Leistungen im Mannschaftsverbund unter Beweis stellen.

 

mehr lesen »