AKTUELLES

von Redakteur Sportschule

Reinigungskräfte gesucht

Für die Sportschule Egidius Braun sucht der Sächsische Fußball-Verband ab 01.09.2016 zwei zuverlässige Reinigungskräfte.

Der Sächsische Fußball-Verband e.V. (SFV) ist einer von 21 Landesverbänden im Deutschen Fußball-Bund (DFB). Mit seinen 915 Vereinen und mehr als 147.000 Mitgliedern ist er der mitgliedsstärkste Fachverband in Sachsen.

Wir suchen für die Sportschule „Egidius Braun“ zum 01.09.2016 zwei zuverlässige und erfahrene

Reinigungskräfte (w/m)


in Teilzeit im Umfang von jeweils ca. 30 Stunden/Woche.

IHRE AUFGABEN

  • Reinigung aller Räumlichkeiten der Sportschule „Egidius Braun (u.a. Sport- und Tagungshotel, Bettenhaus, Fußballhalle)

IHR PROFIL

  • Erfahrungen in der Reinigung
  • Bereitschaft zur Arbeit im Zwei-Schichtdienst
  • belastbar und ausgeglichen bei hohem Arbeitsanfall
  • Flexibilität
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

UNSER ANGEBOT

  • kollegiale und offene Arbeitsatmosphäre.
  • ein sportbegeistertes und motiviertes Team
  • ein sicherer Arbeitsplatz

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe des frühestmöglichem Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung an:  

Sächsischer Fußball-Verband e.V.
Herrn Jürg Ehrt, Abtnaundorfer Straße 47,04347 Leipzig
oder per Mail an: ehrt@sfv-online.de

Die Bewerbungsfrist endet am 01. August 2016.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Goethe Institut

Nun ist es wieder so weit. Das Goethe - Institut vereint für mehrere Wochen, über 50 fussballbegeisterte Kinder aus aller Welt, um ihnen spielerisch die deutsche Sprache näher zu bringen.

Untergebracht sind alle Teilnehmer in der Sportschule "Egidius Braun"

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Vereinfacht zur C-Lizenz: große Resonanz beim ersten Folgelehrgang

Möglichst viele Jugendtrainer an der Basis qualifizieren, ist das große Ziel des SFV. Daher kann man ohne Einstiegshürden die C-Lizenz nun auch im modularen Aufbau absolvieren. Die ersten Lizenzen wurden in Leipzig vergeben.

Um möglichst vielen Übungsleitern einen schnellen Zugang zu einer qualifizierten Ausbildung zu ermöglichen, bietet der SFV seit 2015 separate "Basislehrgänge" an. Diese werden von den Kreisverbänden durchgeführt und richten sich an alle breitenfußballorientierten Vereinstrainer.

 

Die Teilnahme kann aber auch als erster Teil einer C-Lizenz-Ausbildung angerechnet werden, ein Belegung des Moduls bei einem anschließenden C-Lizenz-Lehrgang ist dann nicht erforderlich. In dem Fall müssen lediglich die Module Kinder- und Jugendfußball (80 LE) absolviert werden.

 

Vom 27.06 bis 01.07 fand in der Sportschule „Egidius Braun“ in Leipzig nun der allererste Folgelehrgang zur C-Lizenz statt. Zum bereits absolvierten Basismodul kamen in dieser Woche noch das Kinder- und Jugendmodul hinzu. In der einen Woche wurde den Lizenz-Anwärtern das notwendige Rüstzeug für die Trainerarbeit im Breitensportbereich mitgegeben. Von Trainingsmethodik, Taktik und Coaching bis hin zum Konditionstraining und Mannschaftsführung ist alles dabei.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Geballtes Wissen bei zentraler Fortbildung

Die Teilnehmer bei der praktischen Anwendung des erlernten Wissens.

Zweimal jährlich veranstaltet der SFV zentrale Fortbildungen in Leipzig, an denen Lizenzinhaber alle notwendigen 20 Fortbildungsstunden kompakt absolvieren können.

Am vergangenen Wochenende nahmen 30 Trainer und eine Trainerin an der zentralen Fortbildung in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig teil, um ihre C- bzw. B-Lizenzen zu verlängern. In den 20 Fortbildungsstunden wurden die Themen „Trends moderner Spielsysteme“, „Koordination im Leistungsbereich“, „Handlungsschnelligkeit“, „Herausspielen von Torchancen durch das Zentrum“ und „Coaching – Mit Spielformen den Schwerpunkt gezielt ansteuern“ behandelt. Zu allen Themen gab es sowohl einen Theorie- als auch einen Praxisteil, welche von den Teilnehmer aktiv mitgestaltet wurden.

Eine DFB-Trainer-Lizenz ist mit Datum des Erwerbs fürdrei Jahre gültig. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer verfällt die Lizenz. Für eine Verlängerung um weitere drei Kalenderjahre hat der Lizenzinhaber, unabhängig vom Alter, einen Umfang von mindestens 20 Lerneinheiten (LE) innerhalb anerkannter Fortbildungsveranstaltungen nachzuweisen.

Fortbildungslehrgänge werden vom SFV und seinen Kreisverbänden zentral in Leipzig aber auch dezentral durchgeführt. Die Themen und Inhalte werden durch den Ausschuss für Qualifizierung und Vereinsberatung vorgegeben 

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Nachwuchskicker proben den Ernstfall

Sie wollen auf eine Eliteschule des Fußballs. Beim Landestalentetag präsentieren sich die größten sächsischen Talente der Jahrgänge 2004 und 2005 den Auswahltrainern und kämpfen um die Einschulungsempfehlung.

Der Landestalentetag ist der letzte Härtetest vor der zentralen Einschulungsüberprüfung.

Das Dresdner Ostragehege ist am Samstag, 18 Juni ab 10:30 Uhr die Bühne der größten, sächsischen Nachwuchstaltente. Über 100 vielversprechende Kicker wollen vor den Augen der SFV- Landesauswahl- und Stützpunkttrainer auf sich aufmerksam machen und so die nächste Hürde im Talentfördersystem meistern. In unterschiedlichen Spielformen werden die Fähigkeiten der jungen Fußballerinnen und Fußballer beobachtet und eingeschätzt.

Der Landestalentetag ist für die hoffnungsvollen Fußballer der Talentstützpunkte die letzte Bewährungsprobe vor der zentralen Einschulungsüberprüfung im Oktober. Dort kämpfen die potentiellen Kandidaten um die Einschulungsempfehlung für eine sportbetonte Schule bzw. Eliteschule des Fußballs. Diese Eignungsprüfung wird jährlich im Herbst für Schülerinnen und Schüler des 6. Schuljahres in Form eines dreitägigen Trainingslagers in der Sportschule Egidius Braun mit standardisierten Tests zur Überprüfung der sportlichen Leistungsfähigkeit und -bereitschaft durchgeführt.

Potenzielle Einschulungskandidaten werden zuvor an den Talentstützpunkten gesichtet und langfristig vorbereitet. Nach zahlreichen Vergleichswettkämpfen treten die besten von ihnen am Samstag beim Landestalentetag in Dresden an. SFV-Vizepräsident Christoph Kutschker wird den Wettstreit um 10:30 Uhr eröffnen und sich persönlich vom Können der jungen Kicker überzeugen. 

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Letztes Kräftemessen vor Sichtungsturnier

Die sächsische U14 Landesauswahl der Jungen traf sich vom 13. bis 15. Juni in der Sportschule „Egidius Braun“ in Leipzig zum Vier-Länderturnier mit Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. Für die Jungs des Jahrgangs 2002 waren die Vergleiche die letzten Tests vor dem DFB-Sichtungsturnier in Kaiserau vom 30. Juni bis 05. Juli.

An drei Tagen standen insgesamt sechs Partien für jede Auswahl auf dem Programm, pro Tag also zwei Spiele. Die sächsische Auswahl traf am ersten Lehrgangstag sechsfach, am zweiten Tag wurden fünf Tore erzielt und vier am letzten Tag. „Unsere Stärken in diesem Jahrgang liegen ganz klar in der Offensive“, kommentierte Landestrainer Jörg Wunderlich den Auftritt seiner Mannschaft. Auf der anderen Seite kassierte das Team sieben Gegentor, keines jedoch am letzten Tag.. „Wir wollten intensiv an unserem Defensivverhalten arbeiten und uns hier gezielt verbessern, was uns im Laufe des Lehrgangs auch gut gelungen ist“, so Wunderlich.

Bevor es Ende Juni nach Kaiserau geht, bereitet sich die U14-Landesauswahl noch einmal in einem Trainingslager in Flöha vom 28. bis 30. Juni vor. 

mehr lesen »