Sportschule "Egidius Braun"

Die Sportschule "Egidius Braun" Leipzig des Sächsischen Fußball-Verbandes e.V. (SFV) bietet seinen Mitgliedern, aber auch allen anderen interessierten Sportlern und Gästen vielfältige Möglichkeiten. Die Angebote reichen von Wettkämpfen, Trainingslagern, Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, Durchführung von Tagungen und Konferenzen bis hin zur Durchführung von Feierlichkeiten.

Von 1958 bis 1966 erbaut, liegt sie im Leipziger Nordosten, im Stadtteil Abtnaundorf/Schönefeld, umgeben von einer gepflegten Kleingartenanlage, dem Sommerbad Schönefeld und dem Abtnaundorfer Park mit einer 1,7 km langen Laufstrecke. Die acht Hektar große Fläche des Sportschulgeländes beherbergt das Sporthotel, die größte Kunstrasenhalle Deutschlands mit einer Größe von 90m x 60m, zwei Rasenplätze, einen Kunstrasenplatz mit Flutlicht sowie einen Kraftraum, Tischtennis und weitere Freizeitmöglichkeiten. Auf dem Gelände befindet sich zudem das "Steffi Graf - Nachwuchszentrum" des Sächsischen Tennis-Verbandes e.V.  mit einer Vierfelder-Tennishalle und weiteren zwei Tennisplätzen.

Geschichte

Mit dem Zusammenschluss verschiedener Leipziger Vereine zur
BSG Rotation Leipzig 1950 wollten die Sportler/-innen auch eine
eigene Sportanlage...
Weiterlesen

Zahlen und Fakten

Für Tagungen, Lehrgänge, Konferenzen u.v.m. stehen in der Sportschule bereit:

ein Schulungsraum für 120 Personen
Beratungsräume für 20-25 Personen
Speiseraum für 60 Personen
Wintergarten für 70 Personen

Weiterlesen

Anfahrt

Die Sportschule hat eine sehr gute Verkehrsanbindung,
sowohl mit dem Flugzeug, der Bahn oder mit
dem Auto... Weiterlesen